Loading new job ███████████ 100 %

Personalien vermeldet man sachlich, erst recht in diesen Zeiten. Und so nutze ich die folgenden zwei Absätze (das großartige Ergebnis dieses Blog-Posts) einfach als Fingerübung — jetzt, wo es wieder zurück in den Journalismus geht.

Hannover. Das Technologie-Portal »t3n.de« hat einen neuen Redaktionsleiter. Wie der Verlag yeebase media am Dienstag mitteilte, übernimmt Florian Blaschke (33) das Amt Mitte März von Johannes Haupt. Der Chefredakteur von »t3n«, Jan Christe, freute sich, »mit Florian Blaschke einen aufstrebenden Journalisten gefunden zu haben, der perfekt in unser junges Team passt und die nötige Erfahrung mitbringt, es zu leiten und t3n.de positiv weiterzuentwickeln«. Blaschke selbst bezeichnete seinen neuen Job bei »t3n.de« als »Wunschaufgabe«: »Die Seite hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich etabliert und sehr gut entwickelt, dahinter stehen ein Team und ein Verlag mit einer großartigen Philosophie. Ich freue mich sehr darauf, dieses Portal mitzugestalten und seine Entwicklung weiter voranzutreiben.« Der Journalist und Blogger Blaschke hatte nach einem Volontariat bei der »Leipziger Volkszeitung« von 2008 bis 2010 als Ressortleiter und Chef vom Dienst das Nachrichtenportal »news.de« mit aufgebaut und war danach in die PR gewechselt. Zuletzt war er Pressesprecher und Leiter Presse‑ und Öffentlichkeitsarbeit des LehmbruckMuseums.

Die yeebase media GmbH, 2005 gegründet von Andreas Lenz, Jan Christe und Martin Brüggemann, hat ihren Sitz in Hannover. Ihre Kernprodukte sind das Print-Magazin »t3n« mit einer vierteljährlichen Auflage von 25.000 Exemplaren und »t3n.de« mit einer Reichweite von monatlich 1.300.000 Besuchern.

19 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.